C-Teile. Kleine Teile – Große Wirkung!

Definition C-Teile

Schrauben, Muttern, Scheiben zählen zweifelsohne nicht zu den bedeutendsten Komponenten einer Anlage oder Maschine im Industriebereich. Aber eindeutig sind diese C-Teile für das letztendliche Endprodukt unverzichtbar.

Das Einkaufsvolumen dieser C-Teile ist sehr gering, wobei der Aufwand der Beschaffung sehr hoch ist. In konjunkturstarken Zeiten mit hohen Bedarfen ist das Handling der Nachbestellungen sowie die Koordination dieser Artikel für produzierende Industrieunternehmen fast unüberschaubar.

Genau hier setzt die Würth Industrie Service mit ihren C-Teile-, Kanban- und weiteren modularen Logistiklösungen an.

Eigenschaften von C-Teilen

  • Teile mit untergeordneter Bedeutung für das Endprodukt
  • Niedrigpreisige Materialien mit der Wertgrenze < 20,00 €/Stück
  • Im Vergleich zum Beschaffungswert ist der Beschaffungsaufwand zu hoch
  • Verrechnung über Materialgemeinkosten
  • Teile, die als Schüttgut abgewickelt werden

 

Effizienzrechner
Effizienzrechner C-Teile-Management

Zeit und Kosten sparen – Produktivität erhöhen!

Der Effizienzrechner analysiert wie sich die Nutzung von Systemen auf Ihre Bestellprozesse auswirken kann.

Handbuch für die Praxis - Ganzheitliche Lösungsansätze.
Handbuch C-Teile-Management

C-Teile-Management Gestern – Heute – Morgen.

Die Würth Industrie Service GmbH & Co. KG ist Herausgeber des neuen Fachbuchs „C-Teile-Management. Gestern – Heute – Morgen.“ Das umfassende Nachschlagewerk vermittelt die Entwicklung des C-Teile-Managements und der damit verbundenen Technologien im Industriesektor sowie das Spektrum eines ganzheitlichen C-Teile-Management-Ansatzes für Produktions- und Betriebsmittel.

 

Kontakt

Kontakt

Wir sind für Sie da!
Kontaktieren Sie uns unter T +49 7931 91-0 oder
per E-Mail unter cteilemanagement@wuerth-industrie.com.